EC7165A5-34E7-4BEE-89D0-DEB9F00F21DD.jpe
EC7165A5-34E7-4BEE-89D0-DEB9F00F21DD.jpe

DENKMALIMMOBILIEN

Investitionen mit Flair

Als denkmalgeschützte Immobilien bezeichnet man eine Kombi aus Bestands- und Neubau-Immobilien. Ob moderne Lofts in denkmalgeschützten Industrie-Ruinen oder schöner Jahrhundertwende-Altbau in Top-Lage mit Kernsanierung. Was bringt das? Tolle Objekte und oftmals starke Steuervorteile! Das macht Denkmalimmobilien speziell für Kapitalanleger mit Spitzensteuersatz sehr attraktiv!

Ähnlich wie bei Bestands-Immobilien ist hier der Markt ebenfalls sehr stark umkämpft. Die meisten denkmalgeschützten Gebäude wurden in Deutschland bereits erschlossen und vermarktet. Zudem gibt es auch hier ein gewisses Fertigstellungsrisiko, ähnlich wie beim Neubau. Außerdem laufen die Steuervorteile (und damit ein Teil der Überschüsse) nach einigen Jahren aus.

Durch unsere zahlreichen Anbindungen an Bauträger erreichen uns regelmäßig interessante Objekte. Das Risiko halten wir durch eine genaue Analyse der Cashflows so gering wie möglich. Außerdem arbeiten wir ausschließlich mit erfahrenen Projektentwicklern und prüfen diese auch vor dem Objekt-Matching auf Herz und Nieren.

VORTEILE BEI DENKMALIMMOBILIEN

Steuervorteile

Der Staat fördert Investitionen in Denkmalimmobilien und belohnt diese mit hohen Sonder-Abschreibungen. Daher ist diese Anlageklasse vorteilhaft für Personen mit einer hohen Steuerbelastung.

Hohe Mieter-Nachfrage

Denkmalimmobilien gehen weg wie warme Semmeln. Wer möchte nicht in einer modern sanierten Altbauwohnung in einer Top-Lage wohnen? Oder vielleicht doch in einem Loft in einer ehemaligen Tabakfabrik…

Cashflow-Überschüsse

Durch die hohe Steuerersparnis ist ein Großteil der Denkmalinvestitionen Cashflow-neutral bzw. -positiv. Das heißt, dass die Immobilie keine Zuschüsse pro Monat erfordert. Sie belastet somit Ihre Haushaltsrechnung nicht und schafft Raum für weitere Investitionen.

AUSWAHL UNSERER PROJEKTE

Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Projekte